Grenzgang 16. Januar 2010

Route: Alte Schule - Alsbach - Jahntempel - Schmittegrund - "nasse Furth" - Haad - Hollerboden - Niedersbach - Mühlgraben


   
Kurzinformation zum historischen Grenzgang 2010 als pdf

( Fotos: KORDESCH )

     
 

09:30 "Alte Schule":

Nachdem sich die etwa 30 Grenzgänger mit der bereitgestellten Marschverpflegung versorgt hatten, konnte es nach kurzer Begrüßung durch den Vereinsvorsitzenden Hans Benner pünklich Richtung Alsbach losgehen.

 

  10:15 Alsbach

Endlich an der Grenze angekommen wurden die Wanderer kurz in die Besonderheit der Grenze und auf einige "versunkene" Grenzsteine hingewiesen.
 

10:45 Homberg

... weiter ging es den Homberg hinauf zum "Tringelstein" den Meisten heute als Jahntempel bekannt ...


 

11:15

... durch den "Himerk" (Homberg), "Schmittegrund" und durch "die neue Welt" folgten wir streng dem Grenzverlauf ...

     
 

12:00

... an der "Haad" befindet sich mit der Zahl 222 der 2."Schnapsstein" unserer Gemarkungsgrenze ...

   

 



12:45

... endlich am "Meelgroawe" angekommen, gab es dort am warmen Feuer die leckere Erbsensuppe ...

 


 

 

...